2015-05_Bank.png  

Bankenplanspiel

Cesim Bank fördert das Verständnis von Front- und Back-Office-Prozessen einer Bank und deren Beziehung zueinander, in einem kompetitiven Umfeld. Durch das Planspiel werden eine gesamtheitliche und effiziente Managementkultur sowie analytische Fähigkeiten entwickelt und ein Bewusstsein für die operative Umwelt des Bankensektors geschaffen.

Anwendung: Schulungsprogramme der Finanzindustrie, Banken, Bachelor- und Masterprogrammen in der Finanzbildung. Es gibt viele Anpassungsmöglichkeiten in der Simulation, was die Anwendung in zahlreichen verschiedenen Kursen ermöglicht. Dank der flexiblen Inhalte lässt sich das Planspiel leicht an die Lehrziele des Kurses anpassen.

Wichtigste Lerngebiete: Preisgestaltung für Produkte im Kredit- und Einlagenbereich. Bilanzierung von Risikovorhersagen und Bilanzsummenwachstum. Aufteilung der Finanzierungsquellen der Bank in Kerneinlagen und verwaltete Finanzverbindlichkeiten. Verständnis der Erfolgsrechnung und der Bilanz der Bank. Zusammenspiel zwischen Zentral- und Geschäftsbanken. Bankenspezifische Maβnahmen der Zahlungsfähigkeit und Liquidität, Regulierung nach internationalen Standards. Bankenspezifische Fachausdrücke und Ergebnisdarstellung inklusive vieler spezifischer finanzwirtschaftlicher Kennzahlen. Einzigartigkeit von Geld als das Hauptprodukt der Bank. Rentabilität verschiedener Kundensegmente und Produkte. Verständnis der wesentlichen Bankprodukte und Dienstleistungen sowie deren Beziehung zueinander.

Aufgaben: Die Teams sind für das Bank Management mit Front- und Back-Office-Betrieb auf einem geographischen Einzelmarkt verantwortlich. In der Rolle des Bankmanagers verwalten sie Privat- und Firmenkunden, sind für Lending- und Borrowing-Geschäfte verantwortlich, überwachen die Front- und Back-Office-Prozesse, Hypotheken sowie weitere Kreditprodukte und Investments. Zu ihren weiteren Aufgaben zählen noch: Personalmanagement, Erhaltung und Weiterentwicklung von IT-Systemen, Risikomanagement, Berichterstattung an Aufsichtsbehörden und an Kapitalmärkte.

Wichtigste Erfolgsfaktoren: Der Erfolg der Bank wird durch operative und finanzielle Schlüsselindikatoren gemessen und bewertet, inklusive verwaltetem Vermögen, Einlagen- und Kreditwachstum, Image der Bank, Risikobewertungs-Metriken, Kreditwürdigkeit, Konditionsmarge, Cost-Income-Ratio, Kreditportfolio und deren Wertberichtigungen, Nettogewinnmarge, Kapitalrentabilität, Eigenkapitalrendite usw. Der beste Indikator für Erfolg im Planspiel ist die erzielte Aktienrendite (TSR), die die wesentlichen Erfolgsfaktoren in ein einzelnes messbares Kriterium konsolidiert, wodurch die Leistung der einzelnen Teams leicht vergleichbar wird.

Verfügbare Sprachfassungen:  Englisch, Finnisch, Französisch, Russisch, Türkisch, Ungarisch

Referenzen: HEC Paris, Wirtschaftshochschule Budapest, Crédit Agricole, University of Lyon, Bizliteracy Solutions, Commercial Bank of Qatar, ISEG School of Business

Modularität: Das Cesim Bankplanspiel ist mit hoher Modularität ausgestattet, was die Justierung der Komplexität im Entscheidungsprozess ermöglicht.

Module:

  • KMU- und Firmenkundengeschäft
  • Haushalte und Industrie
  • Investitionsdienstleistungen und/oder Investitionsprodukte in jeder Konfiguration
  • Systeme und Verfahren, Risikomanagement von Back-Office-Betrieb
  • Währungen, Namensgebung, Formatierung der Ergebnisdarstellung